Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

2.10. foraus Zürich

Podiumsdiskussion “Wahltrends in Westeuropa
und deren Bedeutung für die EU und die Schweiz”

Aus der Veranstaltungsbeschreibung:
In kürzester Zeit kam es in Westeuropa zu unterschiedlichsten und überraschenden Wahlergebnissen. Zahlreiche Rechtsrutsche wurden prognostiziert.  Nicht überall trafen sie ein. Manchmal entschieden nur wenige Stimmen über Sieg oder Niederlage. Wir fragen: Sind rechtsnationale Ideen weiterhin im Aufschwung? Oder bedeuten die neuesten Wahlergebnisse in Europa eine Trendwende hin zur Wiedererstarkung der europäischen Gemeinschaft? Wird die europäische Idee bestehen, den Wettkampf für sich entscheiden? Und was bedeuten die neuesten Entwicklungen für den bilateralen Weg der Schweiz?

Wir diskutieren mit Gästen aus Wissenschaft, Diplomatie und Politik.

 

Teilnehmer:

  • Flavia Kleiner
  • Corinna Miazga
  • Prof. Jakob Tanner
  • Jakob Kellenberg
  • Thomas Borer
  • Cenni Najy
Flyer A5_Politdiskussion_p-