Campact, die zweite.

Der erste Schritt zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit von Campact ist vollendet. Es gibt ein Aktenzeichen. Und wo die Privatperson Corinna Miazga absolut nicht berechtigt ist, Auskünfte zu erhalten, kann vielleicht die Abgeordnete Miazga mit einer offiziellen Anfrage zu gegebener Zeit etwas mehr erfahren. Schließlich gehts um öffentliche Gelder, die dem Fiskus bisher nach meinem Dafürhalten widerrechtlich entgangen sind. 🙂